SUPPORT

Kalafat Telefon: +49 (0) 172 9848399
Erim     Telefon: +49 (0) 152 53602176
 
Telefax: +49 (0) 203 - 98 71 39 66

 Information und Beratung auch per E-Mail: info@serpars.de

ÖFFNUNGSZEITEN

 
Mo. - Fr. von 10.00 - 18.00 Uhr

Baumwollputz / Flüssigtapete Informationen

Hier finden Sie die Antworten für die Fragen

1). Serpars-Flüssigtapete besteht aus Baumwolle und Seidenanteilen verschiedener Schnittgrößen und Zellulose Kleister.

2). Ideal für Allergiker keine Lösungsmittel und kein Härter-Zusatz

3). Nein, je rauer der Untergrund desto besser die Haftung kleine Unebenheiten werden überdeckt. Lose Anstriche und Putze müssen entfernt und ausgebessert werden.

4). "Normal geklebte" Tapeten sollten entfernt werden. Flüssige Raufaser u. nicht lösliche Farbreste sowie Glasfasertapete können bleiben

5). Die Baumwolle und Seide hält durch die Verbindung der Fasern untereinander fest an Ecken, Kanten und Fensterlaibungen, wird sich nicht ablösen.

6). Fliesenfugen müssen vorher mit Spachtelmasse Softflex verspachtelt werden. Die Oberfläche wird mit Schmirgelpapier aufgeraut und
     dann mit Bon und Sand überrollt. Dann kann die Flüssigtapete aufgetragen werden.

7). Ja, auf der Webseite unter Verarbeitungs-Hilfe

8). Bon verhindert Farbverfärbungen baut eine Verbindung zum Untergrund auf und macht Ihn weiß. Sand besteht aus Muschelsand in
      einer  Emulsion und gibt die Material-Auftragsstärke vor.

9). Bon und Sand sind auf Serpars-Flüssigtapete abgestimmt lösungsmittelfrei und diffusionsoffen. Die handelsüblichen Grundierungen sind
     geruchsintensiv und verschließen zumeist die Wand, Atmungsaktivität geht verloren.

10). Das Material lässt sich auf allen Untergründen auftragen. Egal ob Holz, Gipskartonplatten, Fermazell, Beton, Eisen, Holz jeglicher Art,  Kunststoff, Glas, Keramik, Rauputz oder Glasfaser-Tapete

11). Mit Serpars-Flüssigtapete entstehen keine Ansätze oder Stöße und es fällt kein Verschnitt an.

12). Einfach die Baumwolle mit einem Wäsche befeuchter und warmen Wasser mehrfach einsprühen bis die Tapete weich ist. Dann kann der Fleck mit einen Löffel entfernt werden. Mit der Kelle glattziehen. Nach der Trocknung bildet sich die Struktur erneut.

13). Serpars-Flüssigtapete ist lichtecht und selbst nach 10 Jahren sind keine schwarzen Ränder um Bilder auf der Wand zu sehen.

14). 1 Beutel reicht für ca. 3,5 Quadratmeter

15). 2-3 fache Lebensdauer gegenüber Farben, Putzen und Papiertapeten

16). Serpars-Flüssigtapete kann Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben.

17). Ja, dabei ist es rissabdeckend bis zu 1,5mm

18). Da die Schnittgröße und Struktur der Baumwolle das Design vorgibt, ist es gleich ob ein Malermeister oder eine Hausfrau das Material aufträgt.

19). Serpars-Flüssigtapete kann überall im privatem und gewerblichem Bereich, in Kindergärten, Schulen, im Empfangsbereich und
Repräsentationsräumlichkeiten, Hotels, Tagungsräumen, Gaststätten und Restaurants, Büros, Tonstudios, Fitness-Studios, Massagepraxen Frisörsalon, Pensionen, Wartezimmern und Arztpraxen, Tanzschulen, Beauty-und Wellness Einrichtungen, Sauna, Firmengebäuden,Ausstellungs- und Präsentationsräumen allen Innenbereichen, auch im Wintergarten eingesetzt werden.

20). Sie können das Material den ganzen Tag verarbeiten.

21). Die Wassermenge und Lot Nr findet sich auf dem Beutel.

22). 1 mm Flüssigtapete dämmt genau so gut wie 1 mm Styropor.

23). Ja, Serpars-Flüssigtapete kann bis zu 1 Liter Wasser aufnehmen, dadurch gibt es keine angelaufene Fenster und Spiegel sowie Stock-  oder Schimmelprobleme.

24). Sie können das Material überstreichen nur dann ist keine Ausbesserungen mehr möglich. Die Wand verliert die Atmungsaktivität und alle anderen Eigenschaften der Flüssigtapete außer Schall- und Wärmeisolierung.

25). Serpars-Flüssigtapete kann jederzeit mit Wasser oder einem Tapeten-Dampf-Gerät wieder abgelöst werden

26). Mit einem nassen Schwamm lassen sich oberflächliche Flecken und Verschmutzungen entfernen.

27). Serpars-Flüssigtapete ist schwer entflammbar B1 und hält die auftretende Wärmeentwicklung am Kamin aus.

28). Serpars-Flüssigtapete wird ausschließlich mit der Kelle aufgetragen, da durch die hohe Reibung beim Spritzen die Antistatik verloren geht. Außerdem sind bei mehr als 90 % der Designs die Fasern zu groß zum Spritzen.

29). Die Baumwolle ist von Haus aus sehr langlebig und nicht schmutzanfällig. Durch die antistatischen Eigenschaften, die durch das Auftragen und verteilen des Materials mit der Kunststoff-Kelle entstehen, nimmt das Material keinen Staub, Schmutz und Fett an. Sogar Nikotin hinterlässt nicht so schnell Spuren wie auf anderen Wand und Decken Belägen.

30). Die Kratzer der Stubentiger können leicht wieder beseitigt werden.(einfach mit Wasser aufweichen und der Kelle glattziehen)

31). Ja, ohne dass danach die Reparaturstelle zu erkennen ist.

32). Serpars-Flüssigtapete ist rissüberbrückend. Bis zu 1,5 mm werden sich keine Risse zeigen.

33). Serpars-Flüssigtapete ist ideal für Bad und Wellness-Bereiche

34). Durch die Atmungsaktivität paßt sich Flüssigtapete den jahreszeitigen Gegebenheiten an. Beim Lüften nimmt Sie das Außenklima auf und speichert es. Der "Frischluft Effekt keine trocken Innenraumluft"

35). Ja, mit dem dazu passenden Untergrund Bon, Sand.

36). Durch den Haftgrund Sand mit Muschelsand von 1,5mm Körnung.

37). Auch bei größerer Materialstärke auf der Wand zeigt sich die gleiche Struktur der Baumwolle oder Seide.

38). Serpars-Flüssigtapete wird nur über die Firma Serpars-Flüssigtapete im Direktvertrieb angeboten.

39). Ja, das garantiert eine Untersuchung des Rosenheimer Institutes

40). Original Serpars-Flüssigtapete kommt nur vom Hersteller aus Japan.
       Verarbeitung in Japan seit 370 Jahren.

41). Serpars-Flüssigtapete enthält keine Chemie und Lösungsmittel

42). Rauputze bis zu einer Körnung von 3 mm können direkt benutzt werden. Ab 4 mm sollte der Putz mit einer Ausgleichsmasse ab gespachtelt werden! Zu tiefe Löcher verbrauchen Material und werden von der Flüssigtapete "nachgebildet".

43). Kellen-Auftrag ca. 1-3mm Materialstärke Sprühen ca. 0,2mm. Kellen-Verarbeitung ohne abzukleben und ohne alle Decken und Wände abzudecken. Durch den Auftrag mit der Kunststoffkelle entsteht die Struktur die durch die Schnittgröße der Baumwolle bestimmt wird. Das verteilen der Baumwolle baut eine Antistatik auf. Bilder an der Wand zeigen nach 5-10 Jahren, keine schwarzen Ränder. Die Oberfläche ist eben und nicht rauh (mit kleinen Stalagmiten übersäht. Lässt sich einfach reinigen, und sogar durch einsprühen mit Wasser wieder reparieren, Ausbesserungsstellen sind nicht mehr zu sehen. Versprühen lässt sich nur staubfeines Baumwollmaterial.

 

Materialbeschaffenheit:

  • Grundmaterial Baumwolle,
  • oder Seide
  • Bindemittel Zelluloseleim (wasserlöslich)
  • mögliche Zusätze Lurex, Seidenfäden  Glimmereffekte oder Stroheinlagen nach Wunsch passend zum Wohndesign

 

Technische Eigenschaft:

  • Grundmaterial wird nur mit 5,5 Liter Wasser siehe (Beutelaufdruck) und  dem flüssigen Zellulosekleister vermischt. 30 Min. Einwirkzeit  mit der Kelle aufgetragen und verteilt.

 

Biologische + ökologische Merkmale     

  • Frei von giftigen und schädlichen Stoffen
  • Lösungsmittelfrei
  • Keine elektrostatischen Aufladungen
  • Idealer Feuchtraumputz (kann pro m²) bis zu 1 Liter Wasser aufnehmen
  • löst sich nicht an Ecken und Kanten
  • kratz und stoß unempfindlich

Anwendungsbereich:

  • Auf allen Untergründen im Innenbereich:
  • Wohnzimmer, Treppenhäuser, Flure, Küchen, Schlafzimmer, Bäder, Hotels, Kaffee, Kino, Ausstellungsräume, Büro und Firmenräume, Bars, Altentagesstätten, sowie Versammlungsräume, Kirchen, Kindergarten, Schwimmbäder Wintergarten usw.

 

Ergiebigkeit:

 

1 Beutel Flüssigtapete  reicht für ca. 3,5 m²

Wand oder Deckenfläche.

Dabei spielt die Struktur der Baumwolle keine Rolle.

Primär Vorteile:

  • auf allen Untergründen aufzutragen
  • kein Ansätze, kein Stoß, kein Verschnitt,
  • Unebenheiten und Risse abdeckend
  • vielfältige Farben und Strukturen
  • exklusives Wand - Decken-Design
  • ausbesserungsfähig, selbst nach Jahren
  • nach durchfeuchten wieder entfernbar
  • antistatisch und Schmutz abweisend
  • Wärme und Kälte dämmend
  • hohe Schallabsorption
  • schwer entflammbar (B1)
  • keine Chemie
  • keine Lösungsmittel
  • absolute Geruchsfreiheit
  • hohe Wasser-Diffusions-Fähigkeit
  • saures Milieu benötigt keine Insektizide
  • 2-3 fache Lebensdauer // Tapeten u. Putze
  • somit kostensenkend
  • auch für den Laien einfach zu verarbeiten
OBEN